Partner

Die DGSP tritt ein für eine Kommunikation auf gleicher Augenhöhe zwischen psychisch erkrankten Menschen, Angehörigen und psychiatrisch Tätigen. Sie pflegt regen Austausch mit den Organisationen von Betroffenen und Angehörigen – dem »Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener« (BPE) und dem »Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker« (BApK).

Die DGSP steht in regelmäßigem Informationsaustausch mit anderen Fachverbänden, z.B. mit dem »Dachverband Psychosozialer Hilfsvereinigungen« und der »Aktion Psychisch Kranke« (APK).

Die DGSP ist Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband und, auf internationaler Ebene, in der »World Federation of Mental Health« (WFMH) und bei »Mental Health Europe« (MHE).

Die DGSP ist Gesellschafterin des Psychiatrie-Verlages, der neben sozialpsychiatrischen Klassikern (»Irren ist menschlich«) stets aktuelle Fachliteratur im Programm hat.

Die DGSP ist, wie auch der Psychiatrie-Verlag und die anderen sozialpsychiatrischen Verbände, im Internet zu finden: